Firefox Browser und Brave im Vergleich

Genau wie der Browser Firefox ist der Browser Brave kostenlos, Open Source und auf den Schutz der Privatsphäre der Benutzer ausgerichtet. Brave ist ein relativer Neuling in der Welt der Browser: Der Hersteller Brave Software hat den Browser erstmals im Januar 2016 vorgestellt. In diesem Artikel vergleichen wir unseren Browser Firefox mit dem Browser Brave in drei Kategorien: Datenschutz, Nützlichkeit und Portabilität.

Sicherheit und Datenschutz

Sicherheit und Privatsphäre Firefox Brave
Privater Modus Ja Ja
Blockiert standardmäßig Tracking-Cookies von Drittanbietern Ja Ja
Blockiert Krypto-Mining-Skripte Ja Ja
Blockiert Verfolgung durch soziale Netzwerke Ja Ja

Der Browser Brave basiert wie so viele andere auf dem Open-Source-Code Chromium von Google. Open Source bedeutet, dass jeder den Quellcode verwenden und etwas dazu entwickeln kann, um zu erstellen, was er will – wie die Browser Opera und Edge. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle auf Chromium basierenden Browser gleich sind oder selbst Open Source sind.

Brave unterscheidet sich von den anderen Chromium-Browsern durch den Fokus auf die Privatsphäre der Benutzer – insbesondere durch das standardmäßige Blockieren von Trackern, Skripten und Werbung. Wenn Sie also den Browser Brave verwenden, werden die Bereiche einer Website, in denen normalerweise Werbung angezeigt wird, als leere Flächen angezeigt. In einigen Fällen werden Seiten nicht ordnungsgemäß geladen. Daher müssen Sie entweder einen anderen Browser auswählen oder die Einstellung „Schilde aktiviert“ auf „Schilde deaktiviert“ stellen, um den Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit zu deaktivieren.

Das Internet als Ganzes wird größtenteils durch angezeigte Werbung bezahlt, wodurch der tatsächliche Inhalt, den Sie anzeigen möchten, kostenlos bleibt. Brave hat versucht, dieses Modell zu verbessern, indem es seine Benutzer dazu ermutigt, sich für das eigene Belohnungssystem von Brave zu entscheiden, das in Wirklichkeit eine eigene Anzeigenplattform ist. Sobald sich ein Benutzer angemeldet hat, zeigt Brave so genannte „datenschutzkonforme Anzeigen“ an, für die Sie ein so genanntes Basic Attention Token – genannt BAT – anzeigen und verdienen können. Ab diesem Zeitpunkt können Brave-Nutzer ihre BAT für die Unterstützung der von ihnen favorisierten Websites oder einzelner Mitwirkender ausgeben, die wiederum die BAT in die tatsächliche Währung umrechnen können.

Ob dies kompliziert oder nach einer großartigen Idee klingt, hängt wahrscheinlich von Ihrer Abneigung für im Internet angezeigte Werbung ab. Die meisten Internetnutzer verstehen, dass gute Inhalte Geld kosten, und sind damit einverstanden, dass das Geld aus Werbung stammt.

Auf der anderen Seite der Medaille ziehen wir es vor, mit dem Browser Firefox die Dinge einfach zu halten. Firefox verhindert, dass viele Tracker, Kryptominer und Fingerabdruck-Tracker von Drittanbietern Ihnen standardmäßig folgen. Firefox blockiert außerhalb des Privaten Modus jedoch keine Werbung. Es sei denn, Sie installieren eine der speziell für diesen Zweck entwickelten Erweiterungen.

Es gibt einige Sicherheitsfunktionen in Brave, die hervorgehoben werden sollten, wie z. B. die automatischen HTTPS-Verbindungs-Upgrades (die Firefox auch über die Erweiterung bietet). Brave und Firefox bieten Benutzern einen nativen Passwort-Manager und die Möglichkeit, ihre Sicherheitsstatistiken jederzeit zu überprüfen. Brave zeigt Statistiken wie die Anzahl der blockierten Tracker an, wenn Sie einen neuen Tab öffnen. Firefox zeigt ähnliche Informationen an, wenn Sie Ihren Datenschutzbericht anzeigen, auf den Sie jederzeit zugreifen können, indem Sie auf den Schild in der Adressleiste klicken.

Das Fazit ist, dass das Einnahmemodell von Brave mit den Basic Attention Tokens für viele Benutzer zu komplex sein kann. Insgesamt bieten sowohl der Browser Brave als auch Firefox eine Vielzahl von Möglichkeiten, um ein sicheres und privates Surferlebnis zu genießen.

Firefox Browser herunterladen

Funktionalität:

Funktionalität Firefox Brave
Blockieren von Autoplay Ja Ja
Surfen mit Tabs Ja Ja
Lesezeichenverwaltung Ja Ja
Formular-Autovervollständigung Ja Ja
Suchmaschinen-Einstellungen Ja Ja
Text zu Sprache Ja Nein
Lesemodus Ja Ja
Rechtschreibprüfung Ja Ja
Web-Erweiterungen/Add-ons Ja Ja
Bildschirmfoto-Werkzeug im Browser Ja Nein

Was einige neue Benutzer von Brave überraschen könnte, ist die Geschwindigkeit, mit der Seiten im Browser geladen werden. Der Grund für diese kurzen Ladezeiten ist, dass Seiten viel schneller geladen werden, wenn Sie die gesamte Werbung auf ihnen blockieren. Es muss einfach weniger geladen werden, sodass weniger Zeit benötigt wird.

In Bezug auf die tatsächliche wertvolle RAM-Nutzung ist der Browser Brave viel anspruchsvoller als Firefox. Brave ist ab Werk mit verschiedenen Funktionen und „Add-ons“ ausgestattet, die zu mehr Speicherauslastung führen. Mit Firefox können Sie dagegen entscheiden, welche Add-ons und Erweiterungen Sie einbauen möchten.

Die Anpassung von UI-Elementen und Themes ist seit Jahren eine beliebte Funktion für Firefox-Nutzer, und unsere begeisterte Entwicklergemeinschaft hat eine umfangreiche Bibliothek mit Open-Source-Add-ons und Erweiterungen erstellt, noch mehr Personalisierung und Funktionalität ermöglichen. Zu den Funktionen, die beim Herunterladen mit Firefox geliefert werden, gehören unser leistungsstarkes Werkzeug für Bildschirmfotos, Eingabehilfen und die Integration mit Pocket – eine Möglichkeit, mit der Benutzer schnell einen Artikel zum späteren Lesen auf einem beliebigen Gerät speichern können.

Brave unterstützt auch die riesige Bibliothek an Erweiterungen, die im Google-Chrome-Webshop verfügbar sind, und bietet eine Vielzahl von In-Browser-Funktionen wie die oben genannten Brave-Belohnungsprogramm und Unterstützung für das Herunterladen von Torrents im Browser.

Firefox Browser herunterladen

Portabilität

Portabilität Firefox Brave
Verfügbarkeit für Betriebssysteme Ja Ja
Verfügbarkeit für mobile Betriebssysteme Ja Ja
Synchronisation mit dem Handy Ja Ja
Passwortverwaltung Ja Ja
Hauptpasswort Ja Nein

Die Möglichkeit, Ihre Passwörter, Erweiterungen, Formulardaten, Add-ons und anderen Einstellungen auf allen Ihren Geräten und Betriebssystemen zu synchronisieren, ist eine Funktion, die seit Jahren in Firefox verfügbar ist. Die synchronisierten Daten werden ebenfalls verschlüsselt, sodass niemand von außen darauf zugreifen kann.

Mit dem Browser Firefox können Benutzer sich auch für ein kostenloses Firefox Account anmelden. Ein Firefox-Konto ist der Schlüssel zum Entsperren der Synchronisierung zwischen Geräten. Außerdem profitieren Sie von Produkten wie Firefox Monitor Hiermit werden Ihre E-Mail-Adressen überwacht und Sie benachrichtigt, wenn Ihre Informationen von bekannten Datenlecks betroffen sind.

Brave hat kürzlich auch die Möglichkeit erhalten, Daten über die gängigsten Betriebssysteme und Geräte hinweg zu synchronisieren. Außerdem können Sie Ihre Basic Attention Tokens synchronisieren.

Firefox Browser herunterladen

Gesamtbewertung

Beim Vergleich der beiden Browser bieten sowohl Firefox als auch Brave standardmäßig ein hohes Maß an Datenschutz und Sicherheit, das automatisch beim ersten Start verfügbar ist.

Die Werbeersatzidee von Brave ist eine Wendung gegenüber dem aktuellen Modell der bezahlten Anzeigenplatzierung und bezahlten Suche. Aber auch hier werden einige vielbeschäftigte Internetnutzer wahrscheinlich nicht zu sehr mit der Verwaltung von Mikrozahlungen an Websites befasst sein wollen, um ihre Zeit und Aufmerksamkeit zu erhalten.

Insgesamt ist Brave ein schneller und sicherer Browser, der Kryptowährungsbenutzer besonders anspricht. Für die überwiegende Mehrheit der Netzbürger bleibt Firefox jedoch eine bessere und einfachere Lösung.

Die hier vorgenommenen Vergleiche wurden für alle Versionen der Browser-Version wie folgt durchgeführt:
Firefox (81) | Brave (1.14.81)
Diese Seite wird halbjährlich aktualisiert, um die neueste Versionierung wiederzugeben, und zeigt möglicherweise nicht immer die neuesten Aktualisierungen.