Mozilla VPN Servicebedingungen

Version 3.1 – Aktualisiert am Mittwoch, 28. April 2021

Mozilla VPN („Dienst“) ist ein Virtual Private Network in Zusammenarbeit mit Mullvad. Bitte lesen Sie diese Servicebedingungen sorgfältig durch. Darin werden wichtige Informationen über Ihre Nutzung des Dienstes erläutert.

Falls Sie diesen Dienst aktivieren, bleibt Ihr Internet-Traffic für Ihren Internetprovider und die meisten Websites, die Sie besuchen, geheim, indem er verschlüsselt und stattdessen über die Netzwerke unseres Partners geleitet wird. Außerdem wird Ihre tatsächliche IP-Adresse ersetzt, sodass sie für andere wie z. B. von Ihnen besuchte Websites und Ihren Internetprovider geheim bleibt.

Sie müssen für die Verwendung dieses Dienstes qualifiziert sein

Damit Sie Mozilla VPN herunterladen und diesen Dienst nutzen können, müssen Sie sich in einem Land befinden, in dem dieser Dienst verfügbar ist. Derzeit wird der Dienst in folgenden Ländern angeboten: USA, Kanada, Vereinigtes Königreich, Neuseeland, Deutschland, Frankreich, Singapur, Malaysia. Für die Nutzung des Dienstes ist ein Firefox-Konto erforderlich.

Um ein Firefox-Konto zu erstellen, müssen Sie auch den Servicebedingungen und dem Datenschutzhinweis für Ihr Firefox-Konto zustimmen.

Ihre Privatsphäre

Ihre Privatsphäre. Im Mozilla VPN-Datenschutzhinweis wird erläutert, welche Informationen gesendet werden, wenn Sie den Dienst verwenden, und wie wir mit diesen Informationen umgehen und sie teilen.

Mozilla ist ein weltweites Unternehmen und unsere Computer und die unserer Dienstanbieter können sich in verschiedenen Ländern weltweit befinden, darunter auch in den USA. Das bedeutet, dass Ihre Informationen auf Servern verarbeitet werden könnten, die sich außerhalb des Landes befinden, in dem Sie leben, und dass dieses Land andere Datenschutzgesetze haben kann als Ihres. Indem Sie uns die Informationen geben, stimmen Sie dieser Art von Übertragung Ihrer Informationen zu.

Zur Bereitstellung des Dienstes erforderliche Berechtigungen

Mozilla VPN ist ein Virtual Private Network in Zusammenarbeit mit Mullvad. Um mehr über die Funktionsweise des Dienstes zu erfahren, können Sie den Quellcode von Mozilla für das VPN-Programm unter Windows, MacOS, iOS, Android und Linux einsehen.

Ihre Nutzung der Dienste. Mozilla erteilt Ihnen die Berechtigung, den Mozilla VPN-Dienst diesen Servicebedingungen entsprechend zu verwenden. Diese Berechtigung gilt nur für Ihre persönliche, private Nutzung. Der Dienst darf nicht übertragen, unterlizenziert, wiederverkauft oder kommerziell genutzt werden.

Sie erteilen Mozilla und Mullvad alle für den Betrieb des Dienstes erforderlichen Rechte, darunter das Recht zur Verarbeitung der von Ihnen hochgeladenen Daten oder den Zugriff darauf über den Dienst. Weitere Informationen über die Daten, die Mozilla und Mullvad verarbeiten, finden Sie im Mozilla VPN-Datenschutzhinweis.

Sie stimmen ferner zu, dass Ihre Nutzung des Dienstes den Nutzungsbedingungen von Mozilla entsprechen wird. Sie allein sind für den von Ihnen übertragenen Inhalt und dessen Folgen verantwortlich.

Gerätelimit. So lange Ihr Abonnement aktiv ist, können Sie bis zu 5 Geräte mit Mozilla VPN verbinden.

Ihre Lizenz für die Nutzung des Dienstes. Die Mozilla VPN-Software wird Ihnen unter den Bedingungen der Mozilla Public License zur Verfügung gestellt.

Ihr Feedback und Ihre Vorschläge. Falls Sie Mozilla Ideen, Vorschläge oder Feedback über Firefox-Konten oder die von Ihnen über Ihr Konto genutzten Dienste übermitteln, erteilen Sie Mozilla das Recht, diese kostenlos und ohne jegliche weiteren Verpflichtungen zu nutzen.

Geistiges Eigentum von Mozilla. Weder Mozilla noch seine Lizenzgeber erteilen Ihnen Rechte an geistigem Eigentum des Service, soweit nicht in diesen Bedingungen ausdrücklich festgelegt. Beispielsweise erhalten Sie durch diese Bedingungen keine Copyright- oder Urheberrechte, Rechte an Marken oder anderen charakteristischen Markenmerkmalen von Mozilla oder seinen Lizenzgebern. Die Mozilla-Software wird im Rahmen der jeweils aktuellen Version der Mozilla Public License bzw. aller anderen ähnlichen Lizenzen verteilt und unterliegt diesen.

Ihre Zahlung

Zahlung. Wie bieten Mozilla VPN als Abonnementdienst mit automatischer Verlängerung an. Wenn Sie sich registrieren, erteilen Sie uns die Berechtigung, die Abonnementgebühren für die erste Laufzeit des Dienstes der von Ihnen angegebenen Zahlungsweise in Rechnung zu stellen. Ihr Plan verlängert sich automatisch jeweils zum Ende der Laufzeit und Sie bevollmächtigen uns, in jeder Laufzeit die Abonnementgebühren in Rechnung zu stellen. Falls Sie die Zahlung einstellen, wird Ihr Konto umgehend ausgesetzt und nach 2 Monaten der unterlassenen Zahlung gelöscht.

30-Tage-Rückerstattungs-Richtlinie. Wenn Sie Mozilla VPN zum ersten Mal über die Website von Mozilla abonnieren und Ihr Konto innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, können Sie eine Rückerstattung anfordern und Mozilla wird Ihnen den Betrag für Ihre erste Abonnementlaufzeit zurückerstatten. Dieses Angebot gilt nur für das erstmalige Abonnieren. Dies gilt zusätzlich zu allen anderen Rechten, die Sie ggf. im Rahmen der Verbrauchergesetze Ihres Landes haben können.

Kauf eines Apple iTunes-Abonnements. Wenn Sie Ihr Abonnement über einen In-App-Kauf aus dem Apple App Store erworben haben, gelten für Ihre Zahlung die entsprechenden Bedingungen des Apple App Store. Sämtliche Anfragen zu Abrechnung und Erstattung für solche Käufe müssen an Apple gerichtet werden.

Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen

Kündigung. Sie können Ihr Mozilla VPN-Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie Ihr Konto deaktivieren und Ihr Abonnement stornieren. Dazu klicken Sie auf den Link „Abonnement kündigen“ in jeder E-Mail, die wir an Sie senden, oder wechseln zum Bereich Abonnements und Zahlungen in Ihrem Firefox-Konto und klicken auf „Abbrechen“. Falls Sie das Abo kündigen, wird die automatische Verlängerung gestoppt. Wir stellen Ihnen dann keine zukünftigen Zahlungszeiträume mehr in Rechnung und Sie verlieren den Zugang zum Service am Ende des aktuellen Abrechnungszyklus.

Wenn Sie Ihr Abonnement über einen In-App-Kauf aus dem Apple App Store erworben haben, können Sie über „Abonnements“ auf Ihrem Apple-Gerät Ihr Abonnement kündigen.

Sie sind für die Konsequenzen Ihrer Nutzung des Dienstes verantwortlich

  • Sie versichern Mozilla, dass Sie den Dienst nicht verwenden werden, um Rechte anderer zu oder Gesetze zu verletzen.

  • Im gesetzlich zulässigen Umfang stimmen Sie zu, dass Mozilla in keiner Weise für die Nichtverwendbarkeit oder Einschränkungen des Dienstes bzw. einen Anspruch, der durch diese Bedingungen entsteht, haftet. Mozilla schließt Folgendes ausschließlich aus: Indirekte, besondere, beiläufige, exemplarische oder Folgeschäden, direkte oder indirekte Schäden durch Schmälerung des immateriellen Firmenwerts, Betriebsunterbrechung, Entgangenen Gewinn, Datenverlust oder Computerfehlfunktionen. Jegliche Haftung durch Mozilla im Rahmen dieser Vereinbarung ist auf US$ 500 beschränkt.

  • Sie stimmen zu, Mozilla von bzw. vor jeglicher Haftung oder Ansprüchen, die durch Ihre Teilnahme an Firefox-Konten entstehen, im gesetzlich zulässigen Umfang schadlos zu halten und freizustellen.

  • Mozilla bietet den Dienst im „Ist-Zustand“ an. Mozilla schließt im gesetzlich zulässigen Umfang ausdrücklich alle rechtlichen Garantien oder Gewährleistungen wie solche zur Vermarktbarkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Nichtverletzung sowie Garantien aus, die aus dem Geschäftsablauf, der Nutzung oder dem Handel entstehen.

  • Unter den Gesetzen Ihres jeweiligen Landes haben Sie evtl. noch andere Rechte. Nichts in diesen Servicebedingungen ist darauf angelegt, sich ggf. auf diese Rechte auszuwirken.

Mozilla kann diese Bedingungen aktualisieren oder beenden

  • Mozilla kann diese Bedingungen aktualisieren. Ab und zu beschließt Mozilla evtl., diese Bedingungen zu aktualisieren. Wir werden die aktualisierten Bedingungen online veröffentlichen. Sind die Änderungen von materieller Bedeutung, werden wir die aktualisierten Bedingungen per E-Mail an die Ihrem Firefox-Konto zugeordnete primäre E-Mail-Adresse senden. Wir werden das Datum des Inkrafttretens oben auf dieser Seite veröffentlichen, um klar zu stellen, wann wir die jüngste Aktualisierung vorgenommen haben. Falls Sie den aktualisierten Bedingungen nicht zustimmen, können Sie Ihr Abonnement innerhalb von 30 Tagen stornieren. Ihre fortgesetzte Nutzung des Service nach 30 Tagen bedeutet, dass Sie die Änderungen akzeptiert haben.

  • Beendigung. Diese Bedingungen gelten, bis Sie oder Mozilla sich entscheiden, sie zu kündigen. Sie können sie jederzeit und aus beliebigem Grund kündigen, indem Sie den Service einfach nicht mehr nutzen und Ihr Abonnement stornieren. Mozilla kann den Zugriff jeglicher Personen auf den Dienst jederzeit aus beliebigem Grund aussetzen oder beenden, einschließlich dem Grund, dass Mozilla sich entschlossen hat, den Dienst einzustellen. Falls wir beschließen, Ihren Zugriff auszusetzen oder zu beenden, werden wir versuchen, Sie unter der Ihrem Konto zugeordneten E-Mail-Adresse oder bei Ihrem nächsten Versuch, auf das Konto zuzugreifen, zu benachrichtigen.

Falls wir Ihren Zugriff auf den Dienst ohne spezifische Angabe von Gründen beenden, haben Sie weiter für den aktuellen Abrechnungszeitraum Zugriff auf den Dienst, ansonsten werden wir den Betrag für die aktuelle Laufzeit zurückerstatten. Wir behalten uns aber das Recht vor, Ihre Nutzung des Dienstes sofort zu beenden, wenn wir angemessenen Grund zu der Annahme haben, dass Sie die Nutzungsbedingungen verletzt, eine betrügerische Zahlung wie z. B. unter Verwendung einer gestohlenen Zahlungskarte getätigt oder diese Bedingungen auf sonstige Weise verletzt haben.

  • Wahl des Rechtsgebiets. Für diesen Vertrag gelten die Gesetze des US-Bundesstaats Kalifornien ausschließlich der kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Sollte ein Konflikt zwischen der englischsprachigen Originalversion dieses Vertrags und einer Übersetzung vorlegen, hat die englischsprachige Originalversion Vorrang.

Kontaktadresse Mozilla

Mozilla Corporation
Attn: Mozilla – Legal Notices
2 Harrison St. #175,
San Francisco, CA 94105 USA

legal-notices@mozilla.com